Das Gesetz des Manu – Manusmriti

Das Gesetz des Manu, die Manusmriti, ist das Gesetz für die Menschheit. Manu war der erste Sohn Brahmas und ist damit der Stammvater der Menschheit. Manu wird dieses Werk zugeschrieben. So wie wir es heute kennen ist es rund 2.000 Jahre alt.

Die Manusmriti beschreibt die ideale Gesellschaft und den darin lebenden idealen Menschen. Sie spiegelt natürlich die Bedingungen, Bedürfnisse und Werte der Zeit wider, in der sie formuliert wurde. Wir bezeichnen sie als archaisch. Für den Hindu ist sie heute noch die Grundlage des Lebens, zumindest im Geiste.

Quelle der pdf Datei
https://ia801901.us.archive.org/20/items/ManuSmritiManusmritiMenuSmritiDeutschVollstndig20170131/Manu-Smriti_Manusmriti_Menu%20Smriti_Deutsch%20vollst%C3%A4ndig_20170131.pdf

            
            
          
      

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.